Polizeibericht 05.01.2018

Stadt und Landkreis Forchheim:

 

Langensendelbach. 6.000,– Euro Sachschaden war die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstagnachmittag auf der FO 15 ereignete. Ein 78-jähriger Rentner fuhr mit seinem BMW bei Dämmerung ohne Licht und kam in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Eine entgegenkommende 47-Jährige konnte mit ihrem VW Golf nicht mehr ausweichen, sodass es zum Streifvorgang kam. Beide Fahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrbereit, und mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 

Forchheim. Am Donnerstagnachmittag musste eine 40-jährige Pkw-Fahrerin an ihrem Madza einen Schaden an der linken Fahrertür und dem linken Außenspiegel feststellen, den sie in Burk in der Frankenau am rechten Fahrbahnrand geparkt hatte. Ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer verursachte beim Wenden oder Ausparken einen Sachschaden von ca. 1.000,– Euro.

 

Ebermannstadt In der Zeit vom 31.12.2017 – 02.01.2018 hat ein unbekannter Graphiti-Sprayer die Scheibe des Bushaltestellenhäuschen am Bahnhofsplatz mit der roten Aufschrift „Bad Roxy“ beschmiert. Wer diesbezüglich Hinweise geben an, bitte mit der Polizei Ebermannstadt, Tel. 09194/73880, in Verbindung setzen.

 

 

Bamberg-Stadt:

 

BAMBERG. In einem Bekleidungsgeschäft in der Bamberger Innenstadt wurde am Donnerstagnachmittag ein 38-jähriger Mann beim Diebstahl einer Winterjacke im Wert von 100 Euro ertappt. Der Langfinger wollte das Diebesgut in einem Rucksack versteckt aus dem Geschäft schmuggeln, wurde aber vom aufmerksamen Personal beobachtet.

 

BAMBERG. Drei Männer im Alter von 28, 30 und 38 Jahren wollten am Spätnachmittag des Donnerstags in einem Supermarkt in der Forchheimer Straße eine Fahrradlampe sowie vier Schachteln Zigaretten im Gesamtwert von knapp 60 Euro stehlen. Sie schirmten sich bei Tatausführung gegenseitig ab, ihr Vorhaben flog aber dennoch auf, weshalb sie sich wegen Ladendiebstahls verantworten müssen.

 

BAMBERG. Am Maximiliansplatz wurde am Donnerstagabend ein Mercedes-Fahrer von Zeugen beobachtet, wie er dort gegen einen Metallpfosten gefahren war und sich danach einfach von der Unfallstelle entfernte, obwohl Sachschaden von etwa 500 Euro entstanden ist. Aufgrund des abgelesenen Kennzeichens konnte der Unfallverursacher schnell von der Polizei ermittelt werden. An seinem Wagen war Sachschaden für etwa 1000 Euro entstanden. Der 68-jährige Autofahrer gab gegenüber der Polizei an, nichts vom Unfallschaden bemerkt zu haben. Es wurden Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen.

 

BAMBERG. Beim Linksabbiegen vom Berliner Ring in die Memmelsdorfer Straße übersah am Spätnachmittag des Donnerstags eine 82-jährige Ford-Fiesta-Fahrerin den BMW eines Vorfahrtsberechtigten, weshalb es in der Kreuzung krachte. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 6000 Euro. Verletzt wurde niemand.

 

BAMBERG. An der Kreuzung Gaustadter Hauptstraße / Schweinfurter Straße hat sich am Donnerstag, kurz vor 19.00 Uhr, ein Verkehrsunfall ereignet, weil beim Linksabbiegen ein VW-Fahrer in einen entgegenkommenden Mercedesfahrer krachte. Hierbei entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Wagen des Unfallverursachers nicht mehr versichert war, weshalb die Kennzeichen entstempelt und der Fahrzeugschein sichergestellt wurden. Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Polizei  Zeugen, die sich unter Tel. 0951/9129-210 melden können.

 

BAMBERG. In der Zollnerstraße wurde am Donnerstagabend ein 28-jähriger Autofahrer von der Polizei kontrolliert, der es bei einem Alkoholtest auf 0,78 Promille brachte. Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme durchgeführt, die Weiterfahrt mit seinem Pkw unterbunden sowie die Autoschlüssel von der Polizei sichergestellt.

 

BAMBERG. Im Rahmen anderweitiger Ermittlungen durch die Polizei wurden bei einem 25-jährigen Mann eine Geldkassette und eine Geldtasche aufgefunden, die aus einem Einbruch Mitte Dezember letzten Jahres in ein Bürogebäude in der Kleberstraße stammten. Der Wohnsitzlose muss sich nun wegen Einbruchdiebstahls verantworten.

 

 

Bamberg-Land:

 

BISCHBERG. Die Führungsrolle eines Hofeinfahrtstores vor einem Anwesen in der Ortsstraße „Lange Zeile“ beschädigten unbekannte Täter am Donnerstag, zwischen 10 und 16 Uhr. Der entstandene Sachschaden wird auf 400 Euro geschätzt. Wer hat zur fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

 

RATTELSDORF. Unbekannte Täter schlitzten in der Zeit von Samstag bis Donnerstag von drei Anhängern die Planen auf, um offensichtlich auf die Ladefläche schauen zu können. Diese waren jedoch leer. Die Sattelanhänger waren auf einem Betriebshof in der Bamberger Straße abgestellt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Wem sind zur fraglichen Zeit auf dem Betriebsgelände verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

 

HIRSCHAID. Beim Rückwärtsausparken stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer am Donnerstag, gegen 6.40 Uhr, gegen den rechten hinteren Kotflügel eines in der Pickelstraße geparkten schwarzen Pkw Hyundai. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Eine Zeugin konnte sich das amtl. Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeugs notierten. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land hat die Ermittlungen nach dem verantwortlichen Fahrzeugführer aufgenommen.

 

STEGAURACH. In der Zeit von Dienstag, 19 Uhr, bis Mittwoch, 13.30 Uhr, stieß ein unbekannter Fahrzeugführer gegen die vordere rechte Seite eines im Grabenweg geparkten schwarzen Pkw BMW. Obwohl Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro entstanden war, entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

 

ALTENDORF. Wie nachträglich bekannt wurde, geriet in der Silvesternacht eine Thuja-Hecke vor einem Anwesen in der Jurastraße in Brand. Das Feuer konnte durch einen aufmerksamen Nachbarn mit dem Feuerlöscher gelöscht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 800 Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.