Polizei und Spezialeinheiten gestern Abend in Zirndorf

In Zirndorf mussten gestern Polizei und Spezialeinheiten anrücken. Wie die Polizei mitteilt, waren die Beamten gegen 21 Uhr darüber informiert worden, dass aus dem Fenster eines Wohnhauses mit einer Waffe auf Passanten gezielt werde. Die Beamten sperrten sofort das Gebiet um die Nürnberger Straße und den Marktplatz ab. Anschließend nahmen die Einsatzkräfte einen 22-Jährigen und einen 25-Jährigen fest. In der Wohnung des Älteren fand sich eine Schreckschusspistole, mit der wohl nicht geschossen wurde. Beide Festgenommenen waren betrunken. Gegen sie laufen nun Ermittlungen. Verletzt hat sich bei dem Einsatz niemand.