© Lino Mirgeler

Polizei stellt in Fürth größere Menge Marihuana sicher

Fürth (dpa/lby) – Die Polizei hat in Fürth eine größere Menge Rauschgift sichergestellt. Insgesamt seien den Ermittlern 20 Kilo Marihuana in die Hände gefallen, teilte die Nürnberger Polizei am Montag mit. Spezialeinsatzkräfte hätten die am Freitag auf frischer Tat ertappten mutmaßlichen Drogenhändler festgenommen; die 24, 29 und 33 Jahre alten Verdächtigen seien inzwischen in Untersuchungshaft. Das Trio habe versucht, die Marihuana-Pakete auf einem Parkplatz im Fürther Stadtgebiet zu verkaufen. Die Polizei spricht von der größten sichergestellten Rauschgiftmenge seit etlichen Monaten. «20 Kilo Marihuana – das ist schon eine immens große Menge», sagte ein Polizeisprecher.