„Personalcasino“ im Forchheimer Klinikum eröffnet

Wer sich täglich um die Gesundheit der Patienten kümmert, der muss auch auf seine eigene achten – und dazu gehört auch ein gesundes Mittagessen. Deshalb hat gestern am Forchheimer Klinikum eine Mensa für die Mitarbeiter eröffnet. Die Anforderungen an die Mitarbeiter nehmen ständig zu, so dass eine ausgewogene Ernährung für die körperliche und geistige Fitness wichtig ist, sagte Krankenhausdirektor Sven Oelkers im Fränkischen Tag. Die Bediensteten können im neuen „Personalcasino“ aus drei Menüs – Vollkost, leichte Kost und vegetarisch – wählen.