Passend zum Valentinstag gestern begann die Sitzung des Konversionssenats in Bamberg mit Rosen für die Stadträte!

 Schüler und Eltern der Montessori-Schule wollten mit den Blumen ihr Anliegen in Erinnerung bringen: Ein Standort für die Schule auf dem Gelände der ehemaligen Lagarde-Kaserne, das jetzt so gut wie sicher im Besitz der Stadt ist. In der Sitzung machte Bürgermeister und Schulreferent Christian Lange dann deutlich, dass die Stadt den Initiatoren so viel Unterstützung wie möglich zukommen lässt – der private Verein aber die treibende Kraft bei diesem Projekt sein muss. Bald sollen weitere Gespräche folgen.