Oberfrankens Polizeizentralen sind ab sofort mit einem neuen GPS-Ortungssystem ausgestattet.

Wenn ein Hilfesuchender bei der Polizei anruft und einen auf sein Smartphone geschickten Link öffnet, kann er auf wenige Meter genau geortet und noch schneller Hilfe geschickt werden. Das neue System kann jeder nutzen, der ein internetfähiges Handy mit aktivierter GPS-Funktion und Netzempfang hat. Über Überwachung brauchen Sie sich allerdings keine Sorgen machen: Die Polizei kann Ihr Mobiltelefon nur orten, wenn Sie die Freigabe dazu erteilen.