Notarielle Beurkundung: Stadt Bamberg beteiligt sich offiziell an der Sandkerwa

Es ist alles unter Dach und Fach: Die Stadt Bamberg beteiligt sich offiziell an der Sandkerwa. Wie die Stadt Bamberg aktuell mitteilt, wurde heute die Beteiligung zwischen der Bamberger Congress + Event Service GmbH und der Sandkerwa Veranstaltungs GmbH notariell beurkundet. Damit ist die Stadt Bamberg jetzt über ihre Tochtergesellschaft mit 49,9% an der Betreibergesellschaft der Sandkerwa beteiligt. Die Stadt stellt mit Horst Feulner den Chef der neuen Sandkerwa GmbH. Jürgen Wirth vom Bürgerverein ist Geschäftsführer.