Neue Broschüre für kostenlose Freizeitaktivitäten in Bamberg vorgestellt

Was machen wir eigentlich am Wochenende, was unternehmen wir mit den Kids denn in den Ferien?“ Diese Fragen kennen Familien nur zu gut. Die Stadt Bamberg hat Antworten parat: Oberbürgermeister Andreas Starke hat jetzt die Broschüre „Kostenlose Freizeitmöglichkeiten für Familien in Bamberg“ vorgestellt. Den Verfassern war besonders wichtig, dass alle Familien die Freizeitideen nutzen können, egal wieviel Geld sie haben und wie lange sie schon in Bamberg leben. Wo genau Sie die Broschüren abholen können, finden Sie unter radio-bamberg.de

 

Die erste Auflage der neuen Broschüre erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. „Bestimmt haben die hier lebenden Familien noch viele weitere erprobte Anregungen zur gemeinsamen Freizeitgestaltung. Wir freuen uns über jede neue Anregung und nehmen sie gerne in die nächste Auflage der Broschüre mit auf“, sagt Isolde Reinold. Die Anregungen können per Mail an familienbeauftragte@stadt.bamberg.de gesendet werden oder telefonisch unter 0951-87-1894 weitergegeben werden.

Die neue Broschüre „Kostenlose Freizeitmöglichkeiten für Familien in Bamberg“ liegt bei folgenden Institutionen aus:

Infothek im Rathaus Maxplatz, Jugendamt und Familienbeirat im Schloss Geyerswörth, Volkshochschule, Stadtbücherei, Tourismus und Kongress Service (Tourist-Information), Carithek und Familientreff Löwenzahn.

Auch online ist der Flyer unter www.familienportal-bamberg.de veröffentlicht. Was die Herausgeber besonders freut: In Kürze wird es sogar möglich sein, sich den Flyer online in alle möglichen Sprachen übersetzten zu lassen. Auf dem Familienportal gibt es übrigens noch viele weitere Informationen und aktuelle Veranstaltungshinweise für Familien.