Neubert-Räuber haben gestanden

Am ersten Prozesstag vor dem Bamberger Landgericht haben die beiden Männer aus den Landkreisen Kulmbach und Bayreuth, die das Möbelhaus Neubert in Hirschaid überfallen haben sollen, ein umfassendes Geständnis abgelegt. Die 24- und 35-jährigen Männer hatten am Abend des 15. Oktobers 2016 das Möbelhaus überfallen, um die Tageseinnahmen von rund 120.000 Euro zu erbeuten. Dazu hatten die beiden eine Angestellte überwältigt und gefesselt. Laut dem Fränkischen Tag leidet die Frau psychisch noch immer unter dem Überfall.