Nach stundenlanger Sperre auf der A 73 gestern: Polizei sucht Autofahrer

Nach der stundenlangen Sperrung gestern auf der A 73 bei Forchheim sucht die Polizei jetzt den Fahrer eines weißen Autos. Dieser hatte den Sattelzug gegen 9 Uhr überholt, war direkt vor diesem eingeschert und hatte ohne Grund stark gebremst. Der Lasterfahrer stieg voll in die Eisen und lenkte gegen. Dabei riss ein Spanngurt, Teile der geladenen Granitplatten kippten nach links und zerstörten den kompletten Aufbau des Anhängers. Der Fahrer des weißen Autos gab einfach Gas und fuhr weiter. Die Folge des Unfalls: Eine stundenlange Sperrung der Autobahn in Richtung Bamberg und ein Schaden von etwa 40.000 Euro. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen und Hinweisen.

Die Verkehrspolizeiinspektion Bamberg sucht Zeugen, die Hinweise auf den unbekannten weißen Pkw geben können unter Tel. 0951/9129-510.