Nach Jahren der Krise ist der Flughafen Nürnberg weiter im Aufwind

2017 legte der Gewinn unterm Strich im Vergleich zum Vorjahr um 962 000 Euro auf 2,67 Millionen Euro zu. Der Umsatz lag bei 106,5 Millionen Euro. Zum Plus trug ein höheres Passagieraufkommen bei: Knapp 4,2 Millionen Gäste verzeichnete der Albrecht Dürer Airport 2017 – ein Rekordzuwachs von 20 Prozent. Vor allem mit neuen Angeboten gelang es dem Airport, mehr Passagiere  anzulocken. 18 neue Flugziele kamen 2017 dazu – darunter Verbindungen nach Israel und Island.