Nach Chemikalienfund in Schweinfurt jetzt Waffenfund.

In einer Schweinfurter Obdachlosenunterkunft hatte die Polizei am Montag explosives Material und Zubehör zum Bombenbau gefunden. – ein 35-Jähriger sitzt in U-Haft. Gestern Nachmittag nun der nächste Schreck: Ein Hausmeister hat im gleichen Haus Waffen entdeckt. Weil nicht zu erkennen war, um welche Art Waffen es sich handelte, zog die Polizei Spezialeinsatzkräfte hinzu. Noch vor dem Einsatz des SEKs kam der 31-Jähriger Schweinfurter aus seiner Wohnung. Die Beamten nahmen ihn widerstandslos fest. Laut Polizei handelt es sich um erlaubnisfreie Waffen. Für die Dauer der Überprüfung, kam der Mann in Gewahrsam.