Motorradfahrer klagt gegen Sperrung des Würgauer Bergs an Wochenenden und Feiertagen

Seit dem letzten Jahr ist der Würgauer Berg im Landkreis Bamberg für Motorradfahrer an Wochenenden und an Feiertagen gesperrt. Doch ein Motorradfahrer will sich das nicht gefallen lassen und hat beim Veraltungsgericht in Bayreuth eine Klage eingereicht, das berichtet der FT. Außerdem habe das Gericht vor wenigen Tagen bereits in einem Eilverfahren entscheiden müssen, ob das Verbot bis zur Entscheidung ausgesetzt wird. Das hat das Gericht aber abgelehnt. Wegen der vielen schweren Unfällen mit Bikern hatte das Landratsamt Bamberg im letzten Jahr die Sperrung der beliebten Strecke an besagten Tagen angeordnet.