Möbelhaus Räuber vor Gericht

Weil sie gemeinsam das Möbelhaus XXXL Neubert in Hirschaid überfallen haben sollen, stehen ein 35-jähriger und sein 24-Jähriger Komplize ab heute vor dem Landgericht Bamberg.  

Die beiden sollen sich, so der Vorwurf, am Abend des 15. Oktober 2016 maskiert Zutritt zu dem Kassenbüro des Möbelhauses verschafft haben. Die Mitarbeiterin dort hätten sie angegriffen und gefesselt. Sie erlitt dabei leichte Verletzungen. Die Täter flüchteten mit einer Beute von über 100.000 Euro. Einem der beiden werden zudem weitere Straftaten im Jahr 2016 vorgeworfen, darunter ebenfalls ein Diebstahl.

Für den Prozess sind zunächst drei Verhandlungstage angesetzt.

(Fortsetzung am 13. Und 20.9. jeweils 9 Uhr)