Milder Januar – nur leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit in der Region Bamberg-Forchheim

Die Temperaturen im Januar waren verhältnismäßig mild – und das macht sich auch auf dem Arbeitsmarkt bemerkbar. Laut der Agentur für Arbeit beträgt die aktuelle Arbeitslosenquote für die Region Bamberg-Forchheim 3,1 Prozent. Das ist nur ein geringer Anstieg. Der Grund: durch den milden Winter beschäftigen die Baubetriebe ihre Angestellten zum Teil weiter. Insgesamt waren 6.069 Menschen in der Region ohne Job. Gut schaut die Lage bei den offenen Stellen aus: In der Region gibt es momentan 3507 Angebote für Jobs.