© Bernd Thissen

Merkel und Seehofer wollen Zoff um Obergrenze lösen

Berlin (dpa) – Die Spitzen von CDU und CSU wollen heute nach einer gemeinsamen Linie für Verhandlungen mit Grünen und FDP auf dem Weg zu einem Jamaika-Bündnis suchen. Bei dem Treffen unter anderem von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und CSU-Chef Horst Seehofer in Berlin soll vor allem der lange währende Streit über eine Obergrenze für Flüchtlinge beigelegt werden. Die CSU will eine starre Grenze, die CDU ist bislang dagegen – ebenso wie Grüne und FDP. Die Gespräche finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Zum Abschluss des dreitägigen «Deutschlandtags» der Jungen Union in Dresden wird die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) zur Parteijugend sprechen (10.00 Uhr). Merkel hatte am Samstag in Dresden erstmals Gespräche über eine Jamaika-Koalition angekündigt – trotz der noch ausstehenden Einigung mit der CSU im Obergrenzen-Streit. Die CDU-Chefin musste sich vom Nachwuchs teils heftige Kritik anhören.