Mehreren professionellen Ladendieben hat die Erlanger Polizei gestern das Handwerk gelegt.

Mit Hilfe des Ladendetektivs eines Kaufhauses konnten die Beamten erst einen 29-jährigen Nürnberger fassen. Der hatte in den letzten Tagen Parfüm im Wert von knapp 1000 Euro geklaut. Weitere vier Diebe im Alter von 21 bis 61 Jahren hat die Polizei nach einem Fluchtversuch gefasst. Sie hatten es auf ein Klamottengeschäft abgesehen. Neben der dort entwendeten Ware im Wert von 50 Euro fand man dann auch weiteres Diebesgut. Für alle setzt es eine Anzeige.