© Arno Burgi

Lastwagen prallt auf Zug: sieben Verletzte

Schongau (dpa/lby) – Beim Zusammenstoß zwischen einem Lastwagen und einem Zug sind in Schongau (Landkreis Weilheim-Schongau) sieben Menschen verletzt worden. Laut Polizeiangaben vom Dienstag hatte der Fahrer des 40-Tonners an einem Bahnübergang das Rotlicht übersehen. Der 60-Jährige erlitt bei dem Zusammenprall am Morgen schwere Verletzungen, der Zugführer und fünf Passagiere wurden leicht verletzt. Die Bahnstrecke wurde gesperrt, ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Nach Schätzungen der Polizei liegt der Sachschaden im sechsstelligen Bereich.