© Andreas Arnold

Kardinal Müller wirft Franziskus schlechten Stil vor

Passau (dpa) – Der deutsche Kardinal Gerhard Ludwig Müller hat Papst Franziskus einen schlechten Stil vorgeworfen. «Diesen Stil kann ich nicht akzeptieren», sagte Müller der «Passauer Neuen Presse» (Donnerstag). Er reagierte damit auf seine Entlassung als Präfekt der Glaubenskongregation am vergangenen Freitag. Am letzten Tag seiner fünfjährigen Amtszeit habe Franziskus ihm «innerhalb einer Minute» und ohne Angaben von Gründen die Entscheidung mitgeteilt, die Amtszeit nicht zu verlängern. Der ehemalige Regensburger Bischof betonte: «Im Umgang mit den Mitarbeitern muss auch hier in Rom die Soziallehre der Kirche gelten.»