© Andreas Gebert

Jahn Regensburg jubelt: Starker Endspurt in Paderborn

Paderborn (dpa/lby) – Dieser Abschluss der Englischen Woche stimmte beim SSV Jahn Regensburg alle wieder froh. Der Aufsteiger gewann nach zwei sieglosen Partien beim ehemaligen Fußball-Bundesligisten SC Paderborn am Samstag mit 2:0 (0:0) und mischt damit in der 3. Liga wieder um den begehrten Relegationsplatz drei mit.

«Der Sieg geht in Ordnung», sagte Jahn-Coach Heiko Herrlich. Vor 5089 Zuschauern erzielten Marc Lais (70.) und der eingewechselte Kolja Pusch (85.) die Tore. Paderborns Trainer Stefan Emmerling stimmte seinem Kollegen Herrlich zu: «Wir müssen uns eingestehen, dass der Gegner besser war, vor allem in der zweiten Hälfte.»

Die kommenden schweren Prüfungen müssen zeigen, was für den Jahn in dieser Saison nach oben tatsächlich noch möglich sein könnte. Am Samstag kommt der VfL Osnabrück nach Regensburg, anschließend müssen die Oberpfälzer zum Tabellenführer MSV Duisburg.