In Höchstadt hat es heute Nacht am Schaeffler-Werk gebrannt

Laut Medienberichten rückte sofort ein Großaufgebot an Einsatzkräften an. Laut Polizei war ein etwa 800 Grad heißes Ölgemisch aus einem Behälter geschwappt. Beim Kontakt mit der Umgebung entzündete sich die Flüssigkeit sofort. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Verletzt hat sich niemand. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Im Mai hatte es im Schaeffler-Werk in Eltmann eine Explosion gegeben. Ein Arbeiter verstarb damals an den Folgen des Unfalls.