In Forchheim sind gestern die Emotionen bei zwei Autofahrern etwas übergekocht

Wie die Polizei berichtet, wollte ein 45-Jähriger mit seinem Wagen aus einer Parklücke in der Innenstadt fahren, das gelang ihm wohl nicht, obwohl eine 18-jährige Autofahrerin schon Platz gemacht hatte. Der Mann hielt an und beleidigte die junge Frau. Als sie ihn zur Rede stellte, drohte er ihr wohl Schläge an. Die Frau rief um Hilfe und der Mann wollte mit seinem Auto wegfahren. Die Reaktion der Dame: Sie stellte sich vor den Wagen und fotografierte den Mann. Er fuhr deshalb immer wieder auf die Frau zu und berührte diese auch. Die Folge: Ermittlungen wegen Beleidigung, versuchter Körperverletzung und Nötigung.