Im Landkreis Forchheim hat es gestern Morgen heftig gekracht

Ein 58-Jähriger war mit seinem Wagen von Dormitz in Richtung Neunkirchen am Brand unterwegs. Beim Abbiegen in Richtung Kleinsendelbach verlor der Fahrer die Kontrolle und krachte frontal in einen entgegenkommenden Wagen. Beide Fahrer verletzten sich zum Glück nur leicht. Der Schaden an den Autos laut Polizei: 15.000 Euro. Die Feuerwehr Dormitz regelte den Verkehr und reinigte die Fahrbahn.