IHK äußert sich zur Trennung von Christi Degen

Nach der Trennung zwischen der IHK Oberfranken Bayreuth und der Geschäftsführerin Christi Degen Ende April hat sich jetzt (15.05.) die IHK geäußert. Die Entscheidung sei in Abstimmung mit Degen gefallen, so die IHK in einem Schreiben. Im Radio Bamberg Interview sagte IHK-Präsidentin Sonja Weigand:

Das Präsidium schlägt eine interne Neubesetzung der Hauptgeschäftsführung vor: Gabrielle Hohenner als Spitze. Und als stellvertretender Hauptgeschäftsführer Wolfram Brehm. Beide haben jahrzehntelange Erfahrung in der IHK, so Weigand. Über die Neubesetzung entscheidet letztendlich die IHK-Vollversammlung am 24. Juli.