© Thorsten Wagner

Greuther Fürth am Tabellenende: 0:3 in Kaiserslautern

Kaiserslautern (dpa/lby) – Die SpVgg Greuther Fürth ist in der 2. Fußball-Bundesliga auf den letzten Tabellenplatz gestürzt. Die Franken unterlagen am Freitagabend im Kellerduell beim 1. FC Kaiserslautern mit 0:3 (0:0). Der Schwede Sebastian Andersson entschied die Partie für die zuvor sieglosen Pfälzer innerhalb von sechs Minuten mit einem Hattrick (74./79.(80.). Der neue FCK-Trainer Jeff Strasser feierte einen perfekten Einstand. Mit fünf Punkten zog der FCK in der Tabelle an den Fürthern vorbei. Für den neuen Fürther Coach Damir Buric war es im vierten Spiel die dritte Niederlage.