Gleich zwei wichtige Verbindungsstraßen werden in diesem Jahr im Landkreis Bamberg saniert.

Dafür gab’s jetzt vom Bau- und Wirtschaftsausschuss des Landkreises grünes Licht.

Los geht’s im Juli mit einer Vollsperrung auf der B4 bei Busendorf bis zur Landkreisgrenze Lichtenfels bei Ummersberg. In fünf bis sechs Wochen gibt’s dort nicht nur ein Lifting für die Fahrbahn, sondern auch ein Guzzi für kleine Tierchen: Der Amphibienübergang wird zu einer stationären Amphibienschutzeinrichtung umgebaut. Im Herbst geht’s dann weiter mit der Straße zwischen Gunzendorf und Teuchatz. Die soll in zwei Abschnitten aufgehübscht werden – Autofahrer müssen sich auch hier einen anderen Weg suchen – die Straße ist während der Bauarbeiten ebenfalls gesperrt.

Die Umleitungen sind jeweils ausgeschildert.