Forchheimer Kaiserstrand geht in die Winterpause – Veranstalter ziehen Bilanz

Liegestühle und Sonnenschirme sind eingepackt, die Cocktailbar auch – die erste Saison für den Forchheimer Kaiserstrand ist gelaufen. Projektleiter Jan Dinger ist zufrieden – vor allem darüber, dass man die Befürchtungen einiger im Vorfeld habe zerstreuen können:

Ab Mai 2018 können Gäste, wenn alles gut geht, wieder die Sicht über die Dächer der Altstadt genießen. Für insgesamt drei Jahre hat der Stadtrat den Strand genehmigt, jeweils bis September.