Forchheim: Trinkgelage eskaliert – 36-Jähriger schlägt Trinkkumpanen mit Whisky-Flasche auf den Kopf

In Forchheim ist gestern Abend ein Trinkgelage völlig eskaliert. Ein Mann schlug dabei seinem Zechkumpanen mit einer Whisky-Flasche auf den Kopf. Gegen 21 Uhr hatte der 36-Jährige mit der Flasche in einer Wohnung in der Eggolsheimer Straße zugeschlagen. Das 35-jährige Opfer lief dann mit einer blutenden Platzwunde zur Polizei. Ein Polizist kümmerte sich um den 35-Jährigen, dann brachte ihn der Rettungsdienst ins Krankenhaus. Die Beamten konnten den Schläger in der Wohnung festnehmen. Er gab die Tat zu, sein Motiv für die Attacke: Das Opfer habe sich an seine 17-jährige Tochter rangemacht. Der Täter hatte 1,5 Promille Alkohol im Blut, das Opfer 3 Promille. Die Staatsanwaltschaft Bamberg hat gegen den 36-Jährigen einen Haftantrag gestellt. Noch am Vormittag soll er dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.