Forchheim: 19-Jähriger sticht auf Freund der Mutter ein

In Forchheim ist gestern Abend ein Familienstreit völlig eskaliert – Die Polizei berichtet von einem schwerverletzten Opfer. Kurz nach halb 9 gestern Abend war es zwischen einer 38-Jährigen und ihrem 30-Jährigen Freund in der gemeinsamen Wohnung in der Hornschuchallee zu einer Meinungsverschiedenheit gekommen. Dabei mischte sich auch der 19-Jährige Sohn der Frau ein und griff nach einem Küchenmesser. Er stach damit in Richtung des Mannes, den ersten Versuch konnte dieser noch abwehren. Das zweite Mal stach der junge Mann ihm dann in den Bereich des Unterleibs. Danach flüchtete er. Die Polizei konnte ihn wenig später festnehmen und die Tatwaffe sicherstellen. Das Opfer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Ermittlungen gegen den 19-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung laufen.