© Armin Weigel

FC Ingolstadt verabschiedet Profi-Quintett um Groß

Ingolstadt (dpa) – Der FC Ingolstadt hat vor dem letzten Saisonspiel gegen den FC Schalke 04 am Samstag fünf Fußball-Profis offiziell verabschiedet. Mittelfeldspieler Pascal Groß verlässt den Bundesliga-Absteiger und wechselt nach England zum Premier-League-Aufsteiger Brighton & Hove Albion. Für den 25-Jährigen erhalten die Oberbayern nach eigenen Angaben die höchste Ablösesumme der Vereinsgeschichte, angeblich rund 3,5 Millionen Euro. Außerdem wurden der Brasilianer Roger, der zurück in seine Heimat geht, Angreifer Lukas Hinterseer, der von RB Leipzig ausgeliehene Anthony Jung und Ersatztorhüter Christian Ortag unter dem Beifall der Ingolstädter Fans verabschiedet.