© Peter Kneffel

Bittere Niederlage für Bayern: 0:3 in Paris

Paris (dpa) – Der FC Bayern München hat bei Paris Saint-Germain eine schwere Niederlage hinnehmen müssen. Der deutsche Fußball-Rekordmeister verlor am Mittwochabend sein Gruppenspiel in Frankreichs Hauptstadt mit 0:3 (0:2). Dani Alves (2. Minute) Edinson Cavani (31.) und 222-Millionen-Mann Neymar (63.) erzielten die Tore für die hoch überlegenen Franzosen. Die verblüffende Aufstellung von Bayern-Trainer Carlo Ancelotti mit dem Verzicht auf das Weltmeister-Duo Mats Hummels und Jérôme Boateng im Abwehrzentrum ging vor gut 40 000 Zuschauern im Pariser Prinzenpark nicht auf. Damit sind die Bundesliga-Clubs am zweiten Spieltag der europäischen Eliteliga ohne Punktgewinn geblieben. Am Vortag hatten auch Borussia Dortmund und RB Leipzig Niederlagen hinnehmen müssen.