Faschingshöhepunkt im Fernsehen!

Bei der diesjährigen Prunksitzung „Fastnacht in Franken“ hat es mit dem GroKo-Tauziehen, dem Wechsel auf dem Posten des Bayern-Chefs und Trump ausreichend Lästerfutter gegeben. Und auch ein paar Neuerungen gab es diesmal: so durfte zum Beispiel erstmals ein Männerballett in Veitshöchheim auftreten. Altbewährt dagegen: die Altneihauser Feierwehrkapell’n aus der Oberpfalz und ihre Verbalattacken gegen die Franken. In Abwesenheit von Ministerpräsident Horst Seehofer erschien der designierte Nachfolger Markus Söder übrigens als Prinzregent Luitpold.