Fahrverbot für Motorradfahrer am Würgauer Berg im Landkreis Bamberg an Wochenenden und Feiertagen – vereinzelt unterlaufen

Jetzt im Frühjahr zieht es die Motorradfahrer wieder auf die Straßen in der Region Bamberg-Forchheim. Allerdings: nach zahlreichen Unfällen ist der Würgauer Berg im Landkreis Bamberg für die Biker tabu. Die Polizei weist nochmals darauf hin: Die Strecke ist für Motorradfahrer an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen dicht. Ausgenommen sind Mofas und Kleinkrafträder. Dennoch: Gestern am Karfreitag ist der Polizei bei einer Kontrolle ein Motorradfahrer ins Netz gegangen, der auf der Strecke unterwegs war. Die Folge: eine Verwarnung. Und weil er zu schnell war, gibt´s auch noch eine Anzeige. Am vergangenen Sonntag hat die Polizei vier Motorradfahrer an der Stelle angehalten.

 

Fotos:  NEWS5 / Merzbach