Ex-Königsbad-Bademeister muss doch ins Gefängnis

Ein ehemaliger Bademeister aus dem Forchheimer Königsbad muss jetzt doch ins Gefängnis: Im Berufungsprozess ist jetzt ein Urteil gefallen: Weil der Mann einen Badegast im Bad geschlagen hatte und einen weiteren angegriffen haben soll, wurde er zu einer Freiheitsstrafe von 5 Monaten verurteilt. Während er die erste Tat zugab und sich entschuldigte, konnte ihm die zweite nicht nachgewiesen werden. Dass das Urteil trotzdem so schwer ausfiel, lag laut dem Fränkischen Tag vor allem an der Vorgeschichte des ehemaligen Bademeisters: Er wurde bereits viermal wegen Körperverletzung verurteilt.