Essen und Trinken gehören wie kaum etwas Anderes zur Heimat.

Im diesjährigen bayerischen Schülerlandeswettbewerb ging es um genau dieses Thema. Der Titel: „Prost! Mahlzei! Essen und Trinken in Bamberg im Wandel der Zeit.“ Und auch Schulen aus der Region Bamberg-Forchheim haben daran teilgenommen und gewonnen! Das Dientzenhofer-Gymnasium Bamberg holte den ersten Landespreis zum Thema: „Wie die Bamberger aßen, tranken und feierten.“ Der zweite Preis für die Fachober- und Berufsschulen geht an die Staatliche Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung in Forchheim. Die Schule war mit dem Thema „Brot, ein uraltes Lebensmittel“ angetreten.