Es gibt Probleme mit den Fliesen im Bamberger Bambados.

Betroffen sind das Freizeit- und das 50 Meterbecken. Innerhalb von wenigen Jahren müssen die Fliesen erneut raus. Bereits im laufenden Betrieb hatten sich Fliesen gelöst. Bei Test während der aktuellen Sommer-Revison hat sich dann gezeigt, dass eine große Fläche im Erlebnisbecken und der Sprunggrube erneuert werden müssen. Im Radio Bamberg Interview sagte Stadtwerke Pressesprecher Jan Giersberg, dass die Ursache in einem Ausführungsfehler, des vor Jahren beauftragten Unternehmens liegt:   Das habe die Fliesen nicht fachgerecht verlegt, auch beim zweiten Mal nicht:

Man müsse den Fehler jedenfalls schnell beheben, damit der Betrieb im Bambados Hallenbad in Bamberg am 12. September pünktlich zum Schulstart anlaufen können. Außerdem sei man rechtlich auf der sicheren Seite, weil es sich hier um einen Gewährleistungs-Schaden handelt.