Er hatte 10- und 11-jährigen Mädchen in Weidach im Kreis Coburg Porno-Bilder auf seinem Handy gezeigt – Gefängnis

Er hatte 10- und 11-jährigen Mädchen in Weidach im Kreis Coburg Porno-Bilder auf seinem Handy gezeigt. Außerdem hat der 31-Jährige noch gefragt, ob sie sexuelle Handlungen selbst ausprobieren wollen. Jetzt muss er dafür ins Gefängnis.

Das Urteil des Amtsgerichts in Coburg: Zwei Jahre und drei Monate Haft für den 31-Jährigen. In den Schuldspruch floss auch ein Urteil vom April dieses Jahres mit ein. Das Gericht in Weimar hatte den Mann wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln und dem Besitz von kinder- und jugendpornografischen Materials verurteilt. Die Beamten hatten den Mann in einer Schwimmbadumkleide erwischt, als er Mädchen gefilmt haben soll. Auf seinem Handy: belastendes Material.

Das Coburger Gericht verhängte nun eine Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 3 Monaten, da er seit dem letzten Urteil nichts gelernt habe.