Entwarnung für einen Forchheimer Lebensmittel-Discounter in der Bayreuther Straße. Im

Verkaufsraum dort gibt es keine Spuren von Asbest. In der Lagerhalle sind die Grenzwerte nicht überschritten.

Es gibt keine Belastung für Menschen. Das hat das Landratsamt Forchheim jetzt erklärt und beruft sich dabei auf Ergebnisse von Proben des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in Erlangen. Vor einer Woche hatte es hier heftige Vorwürfe der Firma ECOLOFT AG an die Eigentürmer gegeben, der Markt sei Asbestbelastet. Diese Vorwürfe sind jetzt vom Tisch.