© Andreas Gebert

Eishockey-Profi Berglund verlässt ERC Ingolstadt

Ingolstadt (dpa/lby) – Der ERC Ingolstadt und Eishockey-Profi Jacob Berglund gehen getrennte Wege. Wie der Verein aus der Deutschen Eishockey-Liga am Mittwoch mitteilte, bat der schwedische Angreifer um eine Vertragsauflösung. Für seine Entscheidung habe der 26-Jährige die Suche nach einer neuen sportlichen Perspektive und familiäre Gründe angegeben. «Jacob vermisst seine junge Familie und will zurück ins Heimatland seiner Frau», sagt ERC-Sportdirektor Larry Mitchell.

Berglund wechselte im Sommer vom Schweizer Club Red Ice nach Oberbayern. Nach starker Saisonvorbereitung kam er in 49 DEL-Spielen auf vier Tore und sechs Vorlagen.