Zwei Einsätze gestern für die Bamberger Feuerwehr

Gleich zweimal musste die Feuerwehr in Bamberg gestern (14.05.) ausrücken. Am Nachmittag brannte in einem Hinterhof in der Zollnerstraße ein Komposthaufen – Die Flammen griffen auch auf danebenliegende Altreifen über. Das verursachte dann eine weit sichtbare Rauchsäule. Der Eigentümer des Komposthaufens hatte noch versucht den Brand zu löschen, das klappte aber nicht. Die Feuerwehr hatte die Flammen dann aber schnell unter Kontrolle.

Rauch drang dann gestern Abend auch aus einer Wohnung in der Hiltnerstraße. Der Grund: ein defekter Boiler. Verletzt hat sich laut Polizei niemand, auch hier war alles nach kurzer Zeit unter Kontrolle. Der Schaden: zwischen 200 und 300 Euro.