Einbrüche in Forchheim Stadt und Landkreis!

Ein Einkaufsmarkt im Igensdorfer Ortsteil Mitteldorf ist ins Visier von Einbrechern geraten. Am Wochenende stiegen sie über das Dach in den Markt im Landkreis Forchheim ein. Dann klauten sie aus einem Tresor einen fünfstelligen Bargeldbetrag. Sie hinterließen außerdem einen hohen Sachschaden. In Forchheim holten gestern Einbrecher aus einem Einfamilienhaus in der Straße „Am Regelsberg“ Bargeld in vierstelliger Höhe. In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen.

 

 

Hier die beiden offiziellen Polizeiberichte:

Einbrecher entwenden Schmuck und Münzen

 

FORCHHEIM. Schmuck und Bargeld im Wert eines niedrigen vierstelligen Eurobetrages entwendeten bislang unbekannte Einbrecher am Montagabend aus einem Wohnhaus im Forchheimer Stadtteil Burk. Die Kriminalpolizei Bamberg bittet um Hinweise.

 

Zwischen 18.30 Uhr und 22 Uhr suchten die Unbekannten das Einfamilienhaus in der Straße „Am Regelsberg“ auf und zertrümmerten das Glas der Terrassentüre. Im Gebäude durchwühlten die Einbrecher die Wohnräume und erbeuteten mehrere Schmuckstücke sowie den Bargeldbetrag. Anschließend entkamen sie unerkannt und hinterließen einen Sachschaden von rund 300 Euro.

 

Das Fachkommissariat für Eigentumsdelikte bei der Kripo Bamberg hat die Ermittlungen übernommen und nimmt Hinweise auf verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

 

 

Über Dach in Einkaufsmarkt eingestiegen

 

IGENSDORF, LKR. FORCHHEIM. Über das Dach stiegen bislang Unbekannte am vergangenen Wochenende in einen Einkaufsmarkt im Ortsteil Mitteldorf ein. Sie entwendeten einen mittleren fünfstelligen Bargeldbetrag aus einem Tresor und hinterließen hohen Sachschaden. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

 

Eine böse Überraschung erlebten die Mitarbeiter des Supermarkts im Aubachweg, als sie das Geschäft am Montag, gegen 6.30 Uhr, betraten. Offenbar hatten Einbrecher die Zeit zwischen Samstagabend, als die Angestellten den Laden etwa um 20.30 Uhr verlassen hatten, genutzt und sich über das Dach Zutritt verschafft. Im Gebäudeinneren öffneten die Unbekannten bei ihrer Suche nach Wertsachen auch gewaltsam einen Tresor und mehrere Geldkassetten. Nachdem sie das darin aufbewahrte Bargeld an sich genommen hatten, entkamen sie schließlich unerkannt. Bei ihrer Suche nach Wertsachen richteten die Täter erheblichen Sachschaden in Höhe von rund 30.000 Euro an.

 

Das Fachkommissariat für Einbruchsdelikte der Kripo Bamberg ermittelt nun und bittet auch die Bevölkerung um Mithilfe.

 

Die sofort eingeleiteten intensiven Ermittlungen der Beamten ergaben, dass der Einbruch am frühen Sonntagmorgen, etwa gegen 4 Uhr, stattgefunden haben dürfte und die Täter mindestens zu dritt agiert haben.

 

Die Spezialisten des Einbruchskommissariats stellen deshalb insbesondere folgende Fragen:

 

  • Wer hat zwischen Samstagabend und Montagfrüh, verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Aubachweg gesehen?
  • Wem ist insbesondere am Sonntagmorgen, gegen 4 Uhr, im Ortsteil Mitteldorf etwas Verdächtiges aufgefallen?
  • Wer hat im Vorfeld verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten?

Hinweise nimmt die Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.