Ein Jahr und vier Monate Knast.

Zu dieser Strafe hat jetzt das Forchheimer Amtsgericht einen 36-jährigen Rumänen verurteilt.

Der Sohn eines Hausbesitzers hatte ihn und zwei Komplizen vor sechs Jahren in Hausen im Landkreis Forchheim bei einem Einbruch ertappt. Trotz Verfolgungsjagd entwischten sie damals.

Dann brachte laut NN ein Gerichtsverfahren in Frankreich eine DNA-Übereinstimmung mit einem damals im Garten gefundenen Zigarettenstummel. Nach einem europäischen Haftbefehl und der Abschiebung nach Bamberg folgte jetzt die Verurteilung.