Ein betrunkener 20-Jähriger hat mit seinem Auto in Meeder im Landkreis Coburg eine Kettenreaktion ausgelöst.

Eine Frau verletzte sich dadurch. Der junge Mann kam gestern von der Fahrbahn ab. Dann prallte sein Wagen gegen ein geparktes Fahrzeug. Dieses Auto überrollte darauf eine 69 Jahre alte Fußgängerin, die gerade Zeitungen austrug. Sie klemmte sich unter dem Auto ein und brach sich den rechten Unterschenkel. Sie kam in ein Krankenhaus. Ein Atemalkoholtest habe bei dem 20-Jährigen 2,18 Promille ergeben, so die Polizei. Der Sachschaden liegt bei 12 000 Euro.