Ein Baby hat in Forchheim bei sommerlichen Temperaturen in einem aufgeheizten Auto ausharren müssen

der Wagen hatte sich nämlich verriegelt. Die von der Mutter herbeigerufene Polizei schlug dann die Scheibe des Fahrzeugs ein. Die 39-Jährige hatte ihr Töchterchen auf dem Rücksitz gestillt. Als sie ausstieg und die Tür schloss, verriegelte sich das Auto – und der Schlüssel lag im Innenraum des Wagens. Nach etwa 20 Minuten wurde das vier Monate alte Kind befreit und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.