Eigentlich machen Kinder und Jugendliche ja nicht sooo gerne sauber – eine neue Initiative in Bamberg könnte das jetzt ändern!

Die Stadtbau GMBH BAMBERG startet heute gemeinsam mit dem Stadtteilmanagement Gereuth/Hochgericht und der BasKIDhall das so genannte „Taschengeldprojekt“. Jugendliche machen dabei die Außenanlagen ihres Wohngebietes sauber und können so ihr Taschengeld aufbessern. Stadtbau Geschäftsführer Veit Bergmann im Radio Bamberg Interview:

Und natürlich verschönert die Arbeit direkt vor der Haustür die ganze Siedlung, so Bergmann weiter. Die Auftaktveranstaltung findet heute um 16 Uhr auf der Freifläche der BasKIDhall statt.