Eigenes Kind missbraucht – Gefängnis

Ein 51-Jähriger aus dem Landkreis Forchheim hatte 2004 und 2005 seine eigene Tochter sexuell missbraucht. Wie der FT berichtet, muss der Mann deshalb jetzt für drei Jahre und sieben Monate ins Gefängnis. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Mann seine damals 11- bzw. 12-jährige Tochter mehrfach im Bett im Intimbereich berührt hatte. Im letzten Jahr stand der Angeklagte bereits ebenfalls vor Gericht. Damals ging es um sexuelle Übergriffe gegen die Ex-Freundin seines Sohnes. Dieses Urteil floss jetzt in den Schuldspruch mit ein. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.