© Silas Stein

Drogenrazzia gegen Diskochef

Straßkirchen (dpa/lby) – Mit einem Großaufgebot haben Polizei und Staatsanwaltschaft in der Nacht zum Sonntag eine Diskothek im niederbayerischen Straßkirchen (Landkreis Straubing-Bogen) nach Drogen durchsucht. 180 Beamte und vier Rauschgifthunde waren den Angaben nach im Einsatz, um die rund 400 Besucher zu kontrollieren. 14 Menschen wurden vorläufig festgenommen. In der Disko selbst, sowie in den Wohn- und Geschäftsräumen des 33 Jahre alten Geschäftsführers fanden die Ermittler größere Mengen Betäubungsmittel und Partydrogen.