Drogenanbau im Lichtenfelser Wald.

Drei Hobbygärtner im Alter von 30 und 43 Jahren versuchten im Schutz des Waldes mehrere Marihuana-Pflanzen aufzuziehen. Das gelang ihnen zwar, allerdings hatten sie nicht mit der Coburger Drogenfahndung gerechnet. Die kamen dem Trio mit Hilfe eines Försters nämlich schnell auf die Schliche. Nun müssen sich die Hobbygärtner wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz strafrechtlich verantworten.

Foto: Quelle: Polizei