Dreiste Diebe entkommen mit Bargeld!

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Beamten betrat ein Mann gegen 15.45 Uhr den Einkaufsmarkt in der Würzburger Straße in Bamberg und täuschte bei der Angestellten in der Postfiliale vor, Hilfe bei der Suche nach Waren zu brauchen. Als die Frau mit dem Unbekannten in eine Abteilung des Marktes ging, kam ein weiterer Mann in die Postfiliale und stahl dort das Bargeld aus einer Kasse.

Als der Dieb das Geschäft gerade verlassen wollte, fiel einem hinzukommenden Postboten auf, dass der Mann Geld verlor, worauf der dem wegrennenden Täter die Würzburger Straße stadteinwärts folgte. Ein Passant konnte noch beobachten, dass der Dieb in einen blauen Chevrolet mit Gelsenkirchener Kennzeichen (GE-) einstieg. Am Steuer hatte offenbar bereits ein Mittäter gewartet. Den Unbekannten gelang letztendlich mit einem niedrigen vierstelligen Eurobetrag die Flucht. Eine Fahndung nach dem Auto verlief ohne Ergebnis.

 

Die beiden Haupttäter werden wie folgt beschrieben:

 

Täter 1, Dieb:

 

  • zirka 30 Jahre alt
  • geschätzte 180 Zentimeter groß, athletische Figur
  • südländisches Aussehen
  • bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt, hellblauer Jeans, schwarzem Cap mit den weißen Buchstaben „NY“

 

Täter 2, lenkte Angestellte ab:

 

  • zirka 30 Jahre alt
  • geschätzte 190 Zentimeter groß und schlank
  • südländisches Aussehen
  • trug ein weißes T-Shirt unter einer schwarzen Jacke, eine schwarze Hose, schwarze Schuhe sowie ein schwarzes Cap

 

Die Kripobeamten bitten um Mithilfe:

 

–        Wer hat am Mittwochnachmittag, um etwa 15.45 Uhr, Beobachtungen im Supermarkt mit Postfiliale in der Würzburger Straße gemacht?

–        Wer kann Hinweise auf den blauen Chevrolet mit den Kennzeichen aus dem Zulassungsbezirk Gelsenkirchen (GE-) geben, der in der Würzburger Straße gewartet hat?

–        Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Bandendiebstahl stehen könnten?

 

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 in Verbindung zu setzen.