Diebespärchen in Bamberger Autohaus

In einem Autohaus im Bamberger Norden war am Dienstagmittag (07.11.) ein Diebespärchen unterwegs. Eine Angestellte bemerkte gegen 12 Uhr einen Mann im Kassenbereich. Als sie den Unbekannten ansprach, wollte der einen 100 Euro Schein gewechselt haben. Die Verkäuferin wechselte und bemerkte dann am Abend, dass in der Kasse ein viertstelliger Betrag fehlte. Der Mann hatte noch eine Frau dabei, beide werden als indisch aussehend beschrieben.

Die beiden Personen werden wie folgt beschrieben:

männlich, etwa 50 bis 55 Jahre alt, normale Figur

bekleidet mit einer grünen Jacke

lichtes Haar

weiblich, etwa 45 bis 50 Jahre alt, korpulente Statur

dunkle Oberbekleidung

langes schwarzes Haar

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, melden sich bitte bei der Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491.